Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

+49 (0)441 88 28 28   

Curriculum Fachbuchhandlung Oldenburg

Entwicklung in den ersten Lebensjahren (0-3 Jahre)

Entwicklung in den ersten Lebensjahren (0-3 Jahre)
19,90 €
Inkl. 5% MwSt. , zzgl. Versandkosten
Gratis Versand

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage

Artikelnummer: 9783497026906

Autor: Pauen, Sabina / Roos, Jeanette

Verlag: Reinhardt

Kinder entdecken in den ersten Lebensjahren die Welt und entwickeln sich rasant. Doch wie zeigen sich die vielfältigen Veränderungen? Welche Fähigkeit entwickelt sich wann und wie lässt sich der Entwicklungsstand eines Kindes feststellen?
Beschreibung

Details

Kinder entdecken in den ersten Lebensjahren die Welt und entwickeln sich rasant. Doch wie zeigen sich die vielfältigen Veränderungen? Welche Fähigkeit entwickelt sich wann und wie lässt sich der Entwicklungsstand eines Kindes feststellen? Und was bedeuten die Erkenntnisse für die professionelle pädagogische Arbeit? Dieses Buch bietet einen verständlichen Überblick über die Entwicklung von Kindern von 0 bis 3 Jahren. Typische Entwicklungsaufgaben werden nach Funktionsbereichen getrennt beschrieben und erläutert: die Entwicklung von Motorik, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Denken, Problemlösen, Sprache, Selbstregulation, Gefühlen, sozialem Verstehen und Verhalten etc. Es wird deutlich, wie individuelle Unterschiede in diesem Altersbereich entstehen und wie der tägliche Umgang mit den Kindern entsprechend gestaltet werden kann. Prof. Dr. phil. Sabina Pauen, Dipl.-Psych., lehrt Entwicklungspsychologie und Biologische Psychologie an der Universität Heidelberg. Prof. Dr. rer. nat. Jeanette Roos, Dipl.-Psych., lehrt Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 9783497026906
Autor Pauen, Sabina / Roos, Jeanette
Verlag Reinhardt
Jahrgang Krippe
Lieferzeit ca. 2-5 Werktage
Versandkosten Gratis Versand
Format kartoniert, 148 Seiten
Schlagworte Krippe, Frühpädagogik, Entwicklungspsychologie