Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen!

+49 (0)441 88 28 28   

Curriculum Fachbuchhandlung Oldenburg

Der orthographische Fehler

Der orthographische Fehler
Grundzüge der orthographischen Fehlerforschung und aktuelle Entwicklungen
29,80 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten
Gratis Versand

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: ca. 2-5 Werktage

Artikelnummer: 9783942122078

Autor: Siekmann, Prof. Dr. Katja / Thomé, Prof. Dr. Günther

Verlag: ISB Institut für sprachliche Bildung

Orthographische Fehler werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Es werden diverse Fehlerklassifikationen und Studien und Untersuchungen mit statistischen Fehlerverteilung nach Rechtschreibbereichen und Klassenstufen dargestellt.
Beschreibung

Details

Orthographische Fehler werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Es werden diverse Fehlerklassifikationen und Studien und Untersuchungen mit statistischen Fehlerverteilung nach Rechtschreibbereichen und Klassenstufen dargestellt. Im Anhang befindet sich eine Übersicht über die statistischen Verhältnisse der Phonem-Graphem-Korrespondenzen im Deutschen nach einer 100.000er-Auszählung. Ausführliches Sachregister am Ende des Bandes. 1 Einleitung2 Frühe orthographische Fehlerforschung3 Orthographiesystematik und Entwickungsorientierung der Fehlerforschung4 Aktuelle Instrumente und Verfahren zur Fehler und Förderanalyse(HSP, AFRA, OLFA)5 OrthographieErwerb unter besonderen Bedingungen(LRS, Legasthenie, DaZ)Anhang: PhonemGraphem Korrespondenzen im DeutschenVerzeichnisseLiteraturSachregister Der vorliegende Band versucht, die frühe Fehlerforschung mit aktuellen orthographiesystematischen Erkenntnissen zu verbinden und einige Verfahren zur Diagnose von Rechtschreibleistungen vor diesem Hintergrund, aber auch unter den Aspekten besonderer Bedingungsfaktoren des Schriftspracherwerbs, zu beleuchten.Es wäre wünschenswert, wenn in der künftigen Schriftsprach und speziell OrthographieErwerbsforschung Fehler als Elemente der Phänomenebene aufgefasst würden:Fehler als Hinweise und Hilfen, mit denen in einer Gesamtschau das System der inneren Regeln, die der Rechtschreibkompetenz eines bestimmten Lerners zu einem gegebenen Zeitpunkt zugrunde liegen, rekonstruiert werden kann. Dieser Band bietet einen Überblick über die orthographische Fehlerforschung seit ihren Anfängen vor rund 100 Jahren bis heute. Außerdem werden ausgewählte aktuelle Verfahren wie standardisierte Tests und qualitativentwicklungsorientierte FehleranalyseInstrumente vorgestellt. Prof. Dr. Katja Siekmann (Universität Rostock) ist Sprachdidaktikerin mit dem Schwerpunkt Schriftsprach/OrthographieErwerb, insbesondere der Diagnose und Förderung rechtschreibschwacher Schülerinnen und Schüler. Prof. Dr. Günther Thomé (vorm. Goethe Universität Frankfurt/Main, jetzt Leitung des Instituts für sprachliche Bildung, Oldenburg) ist Sprachwissenschaftler und Sprachdidaktiker. Er hat Germanistische Linguistik und diverse Sprachen (ca. 10 Sprachen mit verschiedenen Schriften) studiert. Seit 30 Jahren erforscht er den Schrifterwerb im Deutschen als Erst und Zweitsprache auf der Grundlage von Fehleranalysen. Er hat im Rahmen der DESIStudie (Deutsch Englisch Schülerleistungen International) die Rechtschreibleistungen von ca. 9.000 Achtklässlern erhoben und zusammen mit Dr. Dorothea Thomé die Oldenburger Fehleranalyse (OLFA) für die Klassen 12, 39 sowie das Basiskonzept Schriftspracherwerb (Lesen und Rechtschreiben) entwickelt. Von 2012 bis 2015 führten sein Team und er an der GoetheUniversität Frankfurt/M. eine klinische, interdisziplinäre LRS/LegasthenieStudie zur Förderung von Kindern und Jugendlichen mit LRS/Legasthenie durch. Wer tiefer in die Fehleranalyse einsteigen will und einen guten Überblick über frühere Einteilungen und aktuelle Systematiken wünscht, dem kann das Buch von Siekmann und Thomé nur empfohlen werden. Dem Rezensenten ist jedenfalls kein vergleichbares Buch bekannt. Gelungen sind in dem Buch von Siekmann und Thomé auch die guten Ausführungen zu den verschiedenen Phasenmodellen. Die ausführlichen Erläuterungen zu HSP, AFRA und der Oldenburger Fehleranalyse runden den guten Eindruck des Buches ab. (Auszug, Rainer Mohr, Lerntheraphieinfo, 2015, die ausführlich Rezension bezieht auf die Erstauflage: http://www.legasthenietherapieinfo.de/rezensionderorthografischefehler.html)Dieser Band verdeutlicht hervorragend den wissenschaftlichen Stand der orthographischen Fehlerforschung. Er beschreibt anschaulich die verschiedenen Theorien und Modelle, die im LeseRechtschreiberwerb bekannt sind. Es ist in diesem Band besonders gelungen, wissenschaftlich fundierte Argumente für qualitative FehleranalyseInstrumente, die für den Praktiker sinnvoll sind, zu geben. Besonders die Oldenburger Fehleranalyse (OLFA) deutet auf ein wertvolles Analyse und Förderkonzept hin. Uns hat hierbei besonders gefallen, dass auf die angenommenen Differenzierungen zwischen LRS und Legasthenie der Fachwelt selten Rücksicht genommen wird. Es wird verdeutlicht, dass es viele Therapie und Förderkonzepte gibt, die nicht wissenschaftlich auf ihre Evidenz untersucht worden sind. In diesem Band finden wir als Praktiker und Forscher viele Hinweise die uns deutlich machen, dass es noch sehr viel an Forschung bedarf, ... um Legasthenikern und von LRSBetroffenen eine noch bessere Förderung bieten zu können. (Auszug aus legastheniecoaching.de, bezieht sich auf die Erstausgabe, April 2016: https://www.legastheniecoaching.de/rezensionderorthografischefehler/) Orthographische Fehler werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Es werden diverse Fehlerklassifikationen und Studien und Untersuchungen mit statistischen Fehlerverteilung nach Rechtschreibbereichen und Klassenstufen dargestellt.Im Anhang befindet sich eine Übersicht über die statistischen Verhältnisse der PhonemGraphemKorrespondenzen im Deutschen nach einer 100.000erAuszählung. Ausführliches Sachregister am Ende des Bandes. https://api.vlb.de/api/v1/asset/mmo/file/7b7a9934fd3444728a8f267e9ed9500c
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Artikelnummer 9783942122078
Autor Siekmann, Prof. Dr. Katja / Thomé, Prof. Dr. Günther
Verlag ISB Institut für sprachliche Bildung
Lieferzeit ca. 2-5 Werktage
Versandkosten Gratis Versand
Format kartoniert
Schlagworte Deutsch, Deutschunterricht, Orthographie